Covid-19 Information

COVID-19 Information bei Aus- und Fortbildungen von Snowboard Austria Status 15.01.2021

Achtsamkeit in Bezug auf COVID-19 ist uns ein großes Anliegen. Wir werden daher alles daran setzen das Risiko einer Ansteckung während eines Ausbildungskurses zu vermeiden. Unser Ziel ist es, dir die Freude am Sport zu vermitteln und dabei verantwortungsvoll miteinander umzugehen.

Wir haben uns gemeinsam mit unserem COVID-19 Beauftragten mit entsprechenden Präventionsmaßnahmen und Sicherheitskonzepten ernsthaft auseinandergesetzt.

Bevor die Ausbildung startet

Persönliche Gesundheit. Wir möchten darauf hinweisen, dass du den Kurs nur dann besuchen solltest, wenn du gesund und symptomfrei bist. Je nach aktuellem Infektionsstand in Österreich bzw. deinem Wohnort, wirst du von uns informiert, ob ein negativer Antigentest für eine Teilnahme verpflichtend ist.

Anreise. Die Bestimmungen für die Anreise bei Einreisen aus dem EU-Raum sind einzuhalten. Beachte dabei mögliche vorgeschriebene Quarantänezeiten. Bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bist du zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2-Maske) während der gesamten Reise verpflichtet.

Stornierung bei Erkrankung. Wenn du aus Vorsichtsmaßnahmen oder aufgrund von Symptomen deine Ausbildung nicht antreten kannst, so informiere uns bitte sofort. Der Kursbetrag wird dir rückerstattet.

Ankunft am Kursort

Dein Zimmer. Unsere Unterkunft-Partner halten sich an die gesetzlichen Vorgaben für Hotellerie- und Unterkunftsgeber und wir haben im Vorfeld das Hygienekonzept abgestimmt.

Was bedeutet das konkret? Wir klären im Vorfeld im persönlichen Gespräch ab, wie du untergebracht wirst und besprechen vor Ort, wie wir miteinander kommunizieren und in Kontakt treten können.

Ausbildungsverlauf

Praxisunterricht. Der Praxisunterricht findet mit Mindestabstand im Freien statt. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz beim Anstellen und während der Liftfahrt ist verpflichtend. Zur Zeit sind FFP2 Masken zu tragen.

Theorieunterricht. Im Vorfeld erhältst du von uns einen Link zum Distance-learning. Somit verkürzen wir die Unterrichtszeit vor Ort. Im Theorie-Unterricht, sofern dieser möglich ist, sitzt du auf einem dir zugewiesenen Platz mit MNS und wir halten den verordneten Mindestabstand ein. Je nach Verordnung unterrichten wir in mehreren Räumen, um die vorgeschriebene Teilnehmerzahl Indoor einzuhalten, ist dies nicht gestattet, gibt es Distance-learning am Zimmer. Für die Belüftung und Flächenreinigung der Unterrichtsräume ist gesorgt.

Gastronomie. Auch hier halten wir uns an die Verordnung, um uns selbst und andere zu schützen. Barbesuche sind nicht möglich.

Im Falle einer Erkrankung während der Ausbildung

Sollten gesundheitliche Probleme auftreten, bist du aufgefordert dies sofort mit der nötigen Sorgfalt unserer Kursleitung bekannt zu geben.

Sollte ein Covid-19 Verdachtsfall auftreten, werden unverzüglich alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz aller anderen eingeleitet. Entsprechend wird die betreffende Person umgehend von den anderen Teilnehmern isoliert und ein Kontakttracing eingeleitet. Weiters wird Kontakt mit der Gesundheitsbehörde aufgenommen, um alle weiteren notwendigen Schritte zu setzen.

Sollte es zum Abbruch der Ausbildung kommen, werden die entfallenen Kurstage zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt.

Mit Eigenverantwortung und Wertschätzung aufeinander aufpassen und dabei „Gsund bleiben“.