WIR ÜBER UNS

Anwärter Snowboard ÖSV

SNOWBOARD AUSTRIA WORDRAP

1000e SnowboarderInnen begleitet 😊 Spaß und Freude vermitteln 😊 hin und wieder ein paar Tränen wegwischen 😊 die Vision unseres Sports leben 😊 eine eigene Kultur sein und uns weiterentwickeln 😊 das sind WIR

WIE WIR ARBEITEN

Gerne mit Freude und Spaß – mit der nötigen Seriosität und Sicherheit – auf Augenhöhe.

Wir respektieren deinen Style und holen dich dort ab, wo du technisch stehst.
Wir überlegen gemeinsam verschiedene Wege und Übungen.
Wir fordern auch manchmal sehr, weil es ein Sport ist und du deine Grenzen kennen lernst.
Wir freuen uns mit dir über deinen Erfolg.

Unser Motto LIFEisWHITE

PROFILE zum Team

Ausbildungsleitung

Daniela Hinterhölzl-Widi einfach Dani mag Snowboarden seit der Stunde 1 in Österreich, koordiniert, managed und geht mit uns vorwärts auf ihre kreative Art und Weise.

Technische Leitung

Rudi Dellinger alias Rudy mag Technik jeder Art ganz gern. Daher ist er auch der technische Leiter bei Snowboard Austria Ausbildungen. Er ist praxisnah am Weg, weil er in der Hauptsaison seine Ski-und Snowboardschule in Mariazell betreibt. Mariazell? – ein Geheimtipp! Außerdem ist er ein ziemlich guter Fotograf und verantwortlich für die schönen Pics im Lehrplan. http://www.rudyshcool.at/

Coreteam

Christian Scheidl alias Gigi trainierte als Freestylecoach die ganz Kleinen und ganz Großen. Der Mastermind der Freestyler engagiert sich bei den Staatlichen Ausbildungen. Seine Augen dürfen sehr gut sein, denn wer erkennt sonst die vielen Rotations der Rider ohne nachzuzählen. http? einfach googeln – da findet ihr alles über ihn.

Rene Nocker ist unser Rene-Methodic-Man, dem jedes Jahr neue Übungen einfallen, obwohl es schon so viele gibt. Das kommt wahrscheinlich davon, weil er auf allen Boards mit und ohne Rollen, auf Wasser oder Schnee daheim ist.

„Die Kurssetzung war der Piste entsprechend“, war Richard Richi Pickls einziger Kommentar zu seinem vierten Platz im Parallelslalom bei der ersten ISF Snowboard Weltmeisterschaft in Ischgl. Und weil rot und blau seine Lieblingsfarben sind, zählt er zu den weltbesten Snowboard-Alpintrainern im Weltcup. Wenn er mal in Österreich ist, ist er auch Gastgeber seiner Sportpension Ischi. Als Snowboardführer tourt er mit uns über die Dachsteinwelten und bei Boardstars trefft ihr ihn auch.

Shiobhan Challis ist vielseitig und Freeriderin und schreibt gerne in Snowboardmagazinen. Wenn sie mal nicht auf der Uni zu tun hat, dann nimmt sie sich gerne Zeit für SnowboardlehrerInnen. Sie nimmt dir auch nicht krumm, wenn du erst nach dem 3. Anlauf ihren Vornamen richtig aussprichst. https://www.freerideworldtour.com/rider/siobhan-challis

Ausbildungsteam & Supporter

Arnold Fauler’s Herz schlägt für Nachwuchsboarder in Schladming und auch für uns. Der „Professor“ ist ein ganz ein Gscheiter und fährt unglaublich stylisch. https://www.schladming.org/services/snowboard-freestyle/

Ein Mastermind des Freestylesports ist Alexander Rottmann. Älex ist jetzt mehr im Hochseilgarten, beim Canyoning oder als Projektmanager unterwegs. Aber in dringenden Fällen steuert er Spitzenideen bei und ist bei uns ein wertvoller Consultant. https://pr-elements.com

Andreas Spitzer ist der Newcomer, der nach Absolvierung des 3.Levels unser Team auffrischt. Da er in Öberösterreich als Lehrer und Ausbilder den Snowboardsport an den Schulen forciert, freut uns das.

Dieser unheimlich fesche Kampl ist der Bernd Krug aus Leutasch in Tirol, der am liebsten Trainer ist und sich heimlich still und leise in Krems angesiedelt hat.

Dom Dominik Huber turnt im Schladminger Raum mit dem Freestyle-Nachwuchs herum. Der coole Bartträger hat ein gutes Auge für Park und Pipe.

Gerald Kerschhackel war lange Zeit SBX- Coach in Österreich, bevor ihn die QParks geschnappt haben. Sein Revier ist Radstadt und Umgebung ein Katzensprung von unseren Ausbildungsorten. https://www.qparks.com/

Wir alle lieben Gitti Köck. Als erste Medailliengewinnerin bei den Olympischen Spielen sind wir natürlich mächtig stolz, dass sie hin und wieder mal einspringt, wenn jemand freeriden oder „Stangln“ fahren will.

Die Liebe zum Gebirge teilt Martin Heeres mit uns. Ebenfalls aus den Nederlanden mag er alles was mit Schnee zu tun hat. Warum er sein Unternehmen Frozen Lines nennt, müsst ihr ihm selber fragen. www.frozenlines.com

Max Nussbaumer soll angeblich der coolste Englischlehrer Tirols sein. Der Staatlich geprüfte Freestyletrainer ist mit dem Tiroler Nachwuchs am Weg und ein super Freestyleexperte.

Thomas Weningers Spitzname  Minus hat nichts mit seinem Prüfungsstil zu tun. Als Biomechaniker und pensionierter Trainer hat er seinen Platz als Consultant im Team und unterstützt uns in der Staatlichen Ausbildung.

Grand Dame des österreichischen Freestyle Snowboardens wird Nicola Pederzolli-Rottmann genannt. Lieber ist ihr aber Nici. Sie unterstützt uns im Freestylebereich und immer wieder im Snowboardclub Austria. https://pr-elements.com

Peter Maak aus Oberösterreich macht sich für die Oberösterreicher und die Übungsleiterausbildung stark. Es macht ihn nichts aus vom Salzkammergut zum Hochficht zu fahren um dort zu kurseln, liegt ja fast ums Eck.

Philipp Zeppelzauer trägt auch das Sport & Englischlehrer-„Gen“ vieler Ausbilder in sich. Mit seiner Coolness vom Sport möchten sicher viele in seiner Klasse sitzen (denken wir so).

Rens de Wild war lange im Ausbildungsteam und hat sich nun der Physik verschrieben (hä?). Für Ausbildungsmodule wird er in Zukunft ab und zu aus Holland anreisen. http://www.wildsports.nl/

Roli Pühringer unterstützt uns bei der Instruktorenausbildung. Er liebt Freestyle und seine zahlreichen Wagyu-Rinder in Oberösterreich. Ein ganz bodenständiger und doch ein bisschen verrückt. https://www.putz-wagyu.at

Stephan Verheij lebt seine Leidenschaft als Bergführer, Snowboardausbilder und Lehrer und ist nun endgültig weg aus Holland in Richtung Mittelpunkt der Berge gezogen. Den IT-Spezialisten und Mastermind unserer Website siehst du auf vielen Bildern in unserem Lehrplan. Toller Style Stephan! https://www.whiteadventure.com

Stefan Schöner Stef ist neu im Team und wir warten noch auf ein paar „Gschichtln“, die wir euch dann erzählen können.

Tom Greil, einfach der Tom schaufelt sich gerne durch und über die Pisten und weiß, wie man den Parkour am besten fährt. Deshalb ist er schon lange Österreichischer Snowboardcross-Headcoach und in der Trainerausbildung unser Mann.

Falls du auf einer Piste oder im Park Alexander Dienst, alias XANDL, über den Weg läufst, dann sind wahrscheinlich gerade Ferien, denn er ist Lehrer in einem Gym in Wien. Bei der Instruktorenausbildung in Wien kannst du ihn auch kennenlernen. https://www.danubesurfer.com/

Wir haben es gar nicht geschafft alle vorzustellen. Am besten lernst du deine Coaches sowieso am Kurs kennen.